01|16
PL DE UA
Gedenken

Wenn ich zu mir

zurückkehre,

auf dem Grab des Vaters

stehehend

(das Maß der Erde

zwischen Sohle und Kopf

zeigt, daß man lebt),

enträtselt das Wolkenbild

sein Gegenmaß.

 

Eine Tanzfläche, übersät mit Gräbern,

lockt das Verschwundene,

sich selbst auszusprechen.

 

Ich spreche mit den Toten.

Sie erhalten die Welt

Und begehren Sätze,

hinab zu ihnen.

 

Zwei Fersengruben

warten über dem Schädel des Toten,

der mit dem Schotter kämpft

gegen das Verschwinden.

 

Do góry
Drukuj
Mail

Kolleritsch Alfred[autor]

geb. 1931 in Brunnsee, lebt als Schriftsteller und Herausgeber der Literaturzeitschrift „manuskripte“ in Graz. Er war von 1968 bis 1995 Präsident des Forum Stadtpark in Graz. und zählt zu den Gründungsmitgliedern der Grazer Autorenversammlung. Letzte Veröffentlichungen: Tröstliche Parallelen (Droschl, 2006), Schönheit ist die erste Bürgerpflicht. Briefwechsel mit Peter Handke, (Jung und Jung 2008) und Es gibt den ungeheuren Anderen (Droschl, 2013). Preise u. a. Petrarca-Preis 1978, Georg-Trakl-Preis für Lyrik 1987, Franz-Nabl-Preis 2009 und zuletzt Ehrenring des Landes Steiermark 2013.